Corona erschwert die Jobsuche für Menschen mit Behinderungen

Die Suche nach einem Arbeitsplatz ist für Menschen mit Behinderung ohnehin erschwert. In der Jetzigen Zeit der Pandemie ist es laut einer Studie des neuen Inklusionsbarometers, das die “Aktion Mensch” und das Handelsblatt Research Institute jetzt gemeinsam veröffentlicht haben. Allein in NRW stieg die Quote um 11.2 %.
Viele bisherigen Erfolge wurden durch die Schließungen zunichte gemacht, Branchen, die als Inklusionsbetriebe Stellen auf dem ersten Arbeitsmarkt anbieten, wie beispielsweise Tourismus und Hotel- und Gaststättengewerbe, sind davon besonders betroffen.

Lesen Sie hier den Beitrag des WDR dazu:

Studie: Corona bremst Inklusion im Job – Nachrichten – WDR

Die ganze Pressemitteilung der Aktion Mensch finden Sie hier

Aktion Mensch Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.