Geändertes Wahlrecht in Anspruch nehmen!

Nach Bekanntgabe der Änderung des Wahlrechtes im Sinne der Menschen, die in einer Betreuung leben, ist veröffentlicht worden, dass ein Antrag gestellt werden muss, um in das Wahlregister aufgenommen zu werden. Dabei ist der 10. Mai als letzter Termin genannt worden, bis zu dem eine Eintragung möglich ist. Nach geltendem Kommunalrecht ist es aber auch nach dem 10.5. noch möglich, einen Wahlschein zu beantragen, wenn man nachweisen kann, dass man begründet die Frist nicht einhalten konnte. Bitte wenden Sie sich bei fragen an Ihren örtlichen Gemeindewahlleiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.