Auftaktveranstaltung für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung stößt auf viel Resonanz

Bildquelle: MSGFF Saarland

Mit dem Auftakt am 18. Juli 2018 sind die Beratungsstellen im Saarland der Fachöffentlichkeit vorgestellt worden. Die Veranstaltung unter der Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie informierte über den Stand der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung im Saarland. Frau Ministerin Bachmann betonte in ihrem Grußwort die Notwendigkeit einer unabhängigen Unterstützung für Betroffene im Prozess der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und lobte das Engagement der Träger. „Beratung als professionelle Tätigkeit bedarf spezifischen Kompetenzen, Haltungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten“, so der Referent, Herr Prof. Limbach-Reich (Foto vordere Reihe links sitzend) in seinem Vortrag. Er wies auch ausdrücklich auf die notwendige Ausschöpfung des Beratungsansatzes hin, um auch auf politischer Ebene etwas zu bewegen.

Die Veranstaltung gab den Startschuss für die Aufnahme der Zusammenarbeit auf Landesebene.

Auftaktveranstaltung der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.