Aktionstag zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung – 03.12.2018 HBF Saarbrücken Vorhalle

Am 03.12.2018 veranstaltet die EUTB der Landesvereinigung Selbsthilfe e.V. von 10 – 15 Uhr einen Aktionstag zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen in der Bahnhofsvorhalle des HBF Saarbrücken.

Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen und findet jährlich am 03. Dezember statt. Er soll öffentlich auf die Probleme von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen und das Bewusstsein für deren Rechte, Würde und Teilhabe fördern. Selbstbestimmte Lebensweise in allen Lebensbereichen ist die Herausforderung, der sich die Politik stellen muss.

Das diesjährige bundesweite Motto „Arm ab und Arm dran“ soll auf das Armutsrisiko von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen hinweisen. Diese Personengruppe hat ein besonders erhöhtes Armutsrisiko. (Drohende) Armut kann umgekehrt zu Krankheiten und Beeinträchtigungen führen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.